Kunsttherapie

Jeder Mensch ist einzigartig.
Jede Therapiestunde ist einzigartig.


Dennoch läuft es oft so ab:
Die Klientin bringt ein Thema mit und erzählt davon. Es folgt eine kurze Imaginations- oder Atemübung, um bei sich selbst und im eigenen Leib anzukommen, und dann wird künstlerisch gearbeitet.
Das kann in der Stille passieren oder im Gespräch.
Es werden kreative Methoden wie Malen, Zeichnen, Collagenarbeit, Tonskulpturenbau genutzt, um einen Ausdruck für Empfindungen, Leibwahrnehmungen und Gefühle zu finden. Künstlerisches Vorwissen ist nicht nötig.

Beim gemeinsamen Betrachten des Bildes oder der Figur geht es nie darum, ein Kunstwerk zu besprechen, sondern um den Prozess des Machens, um die Gefühle und Gedanken, die dabei aufgetaucht sind und darum, wie wir miteinander im Kontakt sind. Ich bin als Therapeutin keine distanzierte Beobachterin, die kommentiert, vermutet oder deutet, sondern gebe Resonanz und Feedback zu meinen Empfindungen, die mir beim Betrachten in den Sinn kommen. Es geht um den Prozess, nicht um Leistung. Dabei ist es mir sehr wichtig, „ressourcenorientiert“ zu arbeiten- d.h., einen großen Fokus auf Stärken und Kompetenzen zu legen, die jeder Mensch mitbringt.

Art therapy

Every person is unique.
Every counseling session is unique.

However, often my sessions are set up like this:
The client talks about the topic they are bringing and there is a brief imagination or breath exercise to connect to oneself and the body. After that, there is time for creative work.
This can happen in silence or while talking.
Creative methods like painting, drawing, Collage, sculpturing are employed in order to find an expression for sensations, perceptions, feelings. No artisitc knowledge is necessary.
When we look at a picture or sculpture we will never discuss "a piece of art" but rather the process of creating it, the feelings and thoughts that showed up and also what the contact between you and me is like.
As a therapist I am not a distanced voyeur who comments, guesses, interprets. I offer my resonance and feedback about my own impressions that come to my mind as I watch. It is all about the process, not about achievement. It is very important to me to focus on the resources, the strength and the expertise that every person brings along.

Show More