Somatic Experiencing

Seit Frühling 2019 bin ich in der dreijährigen Ausbildung für Somatic Experiencing. 

 

Um Techniken zu üben, die zu dieser effektiven Umgehensweise mit Trauma und Schmerz gehören, suche ich Menschen, die in entspannter Atmosphäre Somatic Experiencing kennenlernen möchten. Da ich Anfängerin bin, biete ich diese Sitzungen für 25 € / 60 Minuten an. 

 

Eine der Grundideen von Somatic Experiencing ist, dass sich gestaute Energie traumatischer Erlebnisse im Körper „festsetzt“ und auch wieder gelöst werden kann. Um dem Nervensystem die Freiheit zu geben, dies „automatisch und wie von selbst“ zu tun, wird behutsam und mit kleinen Schritten geübt.

 

Dies passiert auf spielerische und gleichzeitig ernst gemeinte Weise.

Dabei kann auf der Ebene des Nervensystems Veränderung und Erleichterung möglich sein und so dann auch Veränderung und Erleichterung im Alltag.

 

Es geht darum, die Aufmerksamkeit nur so viel wie nötig auf das schwierige Thema zu lenken. Viel mehr wird geübt, körperliche Empfindungen, die damit einhergehen, wahrzunehmen und für wahr zu nehmen. Dies geschieht abwechselnd mit der Fokussierung auf angenehme oder wohltuende Körperempfindungen. Dieses Pendeln wird meistens als sehr schön und wenig belastend empfunden bei der Annäherung an Themen wie Schmerz, Stress, Angst und anderen.

Im besten Falle können sich die Verspannungen im Nervensystem, die mit der schwierigen oder traumatischen Situation zu tun haben, lösen.

Das hat oft einen großen Einfluss auf die Gesamtsituation des Körpers und des Gemütszustandes.

Somatic Experiencing

Since spring of 2019 I have been part of the training program for Somatic Experiencing. 

 

In order to practice the techniques used for this effective method to deal with trauma and pain I am looking for people who want to get to know Somatic Experiencing in a relaxed atmosphere. I am a beginner so I charge 25 € / 60 minutes session.

 

One of the basic ideas of Somatic Experiencing is that the trapped energy connected to traumatic events is "locked" in our bodies and can get released.

In order to invite the nervous system to do that "automatically and by itself" we practice in delicate and small steps.

This happens in a playful yet serious manner.

By practicing, transformation and release are possible for the the nervous system and therefore transformation and release in every day life are possible.

We try and only put as much awareness on the difficult topic as necessary. Rather, we learn to notice the body's language and what we feel on a somatic level related to that topic. We do this alternating with a focus on pleasant or nourishing body awareness. 

Most people experience this pendulum as a nice and non intrusive way of dealing with symptoms like pain, stress, fear and others.

When this letting go and going back and forth works the tensions of the nervous system that are related to difficult or traumatic incidents find release. This often has a great impact on the whole situation of body, mind and soul.